KETTCARDS: Grußkarten, Papier und Umschläge aus Recyclingmaterial

Kunst Grußkarten Service Kontaktseite Startseite Weihnachtskarten, Grußkarten, Hochzeitseinladungen im online-Shop

Karten

Adventspost
Weihnachtskarten
Neujahrskarten
Osterkarten

Berlinkarten
Hochzeitskarten
Glückwunschkarten
Grußkarten
Postkarten
Tischkarten

Umschläge
Einlegeblätter
Blankokarten
Zubehör

Anfrage
Preise
Texte
Papiersorten
Umweltschutz
AGB´s
Impressum

Drucksachen aus Recyclingkarton

Unsere Karten lassen wir in aller Regel in Berlin drucken, also regional. Wir achten auf kurze Wege und umweltfreundliche Produktion. So verwendet unsere Druckerei sogenannte Ökofarben und verpackt in oft abenteuerlichen, da wiederverwendeten Kartons, also in der Regel plastikfrei. Für ein Beantragen von Siegeln sind wir schlichtweg zu klein (und die Druckerei bei der wir drucken lassen ebenso).

Unter diesen Links finden Sie unsere Karten, Umschläge und Papier auf Recyclingmaterialien:

  • Grußkarten aus Recyclingkarton
  • Glückwunschkarten aus Recyclingkarton
  • Hochzeitsdrucksachen auf Recyclingkarton
  • Osterkarten aus Recyclingkarton
  • Recycling-Weihnachtskarten
  • Recycling-Neujahrskarten
  • Tischkarten aus Recyclingkarton
  • Postkarten gedruckt auf Recyclingkarton
  • Blankokarten aus Recyclinkarton
  • Umschläge aus Recyclingmaterial


Erklärungen zu Umweltzertifizierungen (alle Angaben ohne Gewähr)

1. Umweltzertifizierungen für Produkte

Blauer Engel für Recyclingpapier (RAL-UZ 14) und Recyclingkarton (RAL-UZ 56)
Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Sie wurde 1977 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen.
100 % Altpapieranteil, holzfrei, chlorfrei (und eine Reihe weiterer Chemikalien sind ebenfalls tabu)
www.blauer-engel.de

FSC (Forest Stewardship Council)
FSC setzt sich für ökologische und sozial verantwortliche Nutzung der Wälder ein. Der FSC ist ein global tätiger Verein zur Förderung einer verantwortungsbewussten Waldbewirtschaftung. Mitglieder sind Vertreter der Wald- und Holzwirtschaft, Umweltverbände und sozial engagierte Gruppen. Als unabhängige Organisation will der FSC mit der Schaffung von global gültigen Regeln und der Nutzung seines Logos Anreize für eine bessere Bewirtschaftung der Wälder schaffen.
www.fsc-deutschland.de

PEFC (Pan European Forest Certification / Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes)
Der PEFC Council ist ein Gremium, das nationale Waldzertifizierungsprogramme unter einen Hut bringt und das PEFC-Label erteilt. PEFC will die nachhaltige Waldbewirtschaftung fördern. Die Anforderungen sind ähnlich dem FSC, doch soll es unbürokratischer vergeben werden und mehr auf die europäischen Besonderheiten eingehen.
pefc.de

EU-Umweltzeichen / Eco Label
Mit dem EU-Umweltzeichen soll die Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Verwendung von Erzeugnissen gefördert werden, die während ihrer gesamten Lebensdauer geringere Umweltauswirkungen haben. Die genauen Richtlinien werden von den einzelnen Ländern festgelegt. Begrenzung von Emissionen (Abwasser, Luft) und Energieverbrauch bei der Herstellung. Altpapierverwendung nicht vorgeschrieben.
The Ecolabel Catalogue

SWAN LABEL / Nordic Swan
Umweltzeichen für nordische Feinpapiere. Diese wird vom Institut für Normung SIS vergeben. Eine neutrale und internationale Kontrollinstanz beurteilt das Produkt und den Herstellungsprozess sowie den gesamten Lebenszyklus hinsichtlich aller direkt oder indirekt auftretenden Umweltbelastungen. Die Verpackung gilt normalerweise als Teil des Produktes und wird deshalb in die Beurteilung mit einbezogen. Zielsetzung: Der nordische Schwan soll dem Käufer helfen, unter dem Warenangebot die am wenigsten umweltbelastenden Produkte auszuwählen.
www.svanen.se

2. Bleichprozesse

TCF (Total Chlorine Free)
Total chlorfrei gebleicht bedeutet, dass der Zellstoff ohne Elementarchlor oder Chlorverbindungen gebleicht wurde. Dieses Bleichverfahren schließt produktionsbedingte A0X-Werte (absorbierbare, organisch gebundene Halogene) im Abwasser aus. Zur Bleiche werden Sauerstoffverbindungen wie Wasserstoffperoxyd verwendet. Der Nachteil ist eine Einbusse der Weiße des Papiers.

ECF (Elementary Chlorine Free)
Dies bedeutet, dass der Zellstoff ohne Elementarchlor, aber mit Chlorverbindungen gebleicht wurde. Mit diesem Verfahren verhindert man, dass giftige Dioxine freigesetzt werden.

OHNE OPTISCHE AUFHELLER (OBA-free)
Optische Aufheller wandeln unsichtbares UV-Licht in sichtbares Licht um, das Papier erscheint so weißer. Die Entsorgung des Abwassers ist aufwändig. Papiere ohne optische Aufheller gelten mit einem leicht gebrochenem Weiss als lesefreundlicher.

3. Umweltzertifizierungen für Unternehmen

ISO 14001
Die ISO Norm 14001 Umwelt-Management beurteilt zahlreiche internationale Standards zur Erhebung und Bewertung von umweltrelevanten Problemstellungen.
www.14001news.de

EMAS
Mit dem Gütesiegel der Europäischen Union sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die hinsichtlich ihrer Umweltleistungen deutlich über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehen. Dies schließt auch die ISO 14001 ein.
www.emas.de




© 2010-2019 KETTCARDS | Kontakt | Impressum
info@kettcards.de | webmaster